2. Herren mit missglücktem Saisonstart

Unsere zweite startete am 16.09.2017 in der Waldsporthalle gegen TV Vorst in die Saison 2017/18. Der Oberligaabsteiger aus Vorst trat mit einer im Vergleich zur vergangenen Saison nur geringfügig veränderten Mannschaft an. Unser Mannschaft erhielt für das Spiel, wie im Freundschaftsspiel am vergangenen Sonntag bereits getestet, durch Fabian Bleckat und Tim Dicks Verstärkung aus der ersten Mannschaft. Da die A- Jugendmannschaft parallel in Kaldenkirchen spielte, konnte Coach Ronny Rowgaska in Absprache mit den Trainer der A- Jugend , auf keine Spieler der A-Jugend zurückgreifen.

Den deutlich besseren Start in die Saison und das Spiel schaffte die Mannschaft des TV Vorst, die sich schnell mit einem 4:0 Lauf absetzen konnte. Grund hierfür war aber nicht die starke Leistung der Spieler aus Vorst, sondern vielmehr die vielen Fehlwürfe unsere Jungs. Erst in der 5. Spielminuten gelang Tim Dicks der Anschlusstreffer zum 1:4. Der nächste Treffer für unsere Mannschaft ließ dann aber bis zur 23. Minute auf sich warten. Zu diesem Zeitpunkt hatten die Spieler aus Vorst schon 13 Treffer erzielt (5:13). Im Anschluss gelangen dann Daniel Schuerings und Dominik Hoppe die Treffer zum 6:13 und 7:13. Sollte der Bann jetzt gebrochen sein? Die Abwehr stand jetzt etwas besser und auch Maximilian Vitz im Tor des TVK fand jetzt besser ins Spiel, die große Aufholjagd zum Ende der ersten Halbzeit blieb aber leider aus. Mit 8:15 ging es in die Halbzeitpause.

Coach Ronny Rowgaska schien in der Pause die richtigen Worte gefunden zu haben und nahm in Abwehr und Angriff zur zweiten Halbzeit kleiner Veränderungen vor, die die Mannschaft aus Vorst vor einige Probleme stellte. In der 36. Minute hatten sich unsere Jungs bis auf vier Tore (13:17) heran gekämpft. Maximilian Vitz hielt jetzt die wichtigen Bälle (9 Paraden in der zweiten Halbzeit) und im Angriff wurde zielstrebiger gespielt. Das Spiel ging nun hin und her und man konnte der Mannschaft aus Vorst die zunehmende Verunsicherung anmerken. Nachdem Tim Dicks in der 55. Minute das 23:25 erzielte, sah sich der Trainer der Vorster Mannschaft gezwungen sein drittes Team- Timeout zu nehmen. Anstatt im Anschluss hieran den möglichen 24:25 Anschlusstreffers zu erzielen, erzielten die Vorster Spieler in der 56. Minute das 23:26. Damit war das Spiel dann leider gelaufen. Tim Dicks erzielte mit dem Schlusspfiff zwar noch den Treffer zum 25:30, an der Niederlage änderte dies nichts mehr.

Wenn man von einer unnötigen Niederlage sprechen kann, dann in diesem Spiel. In der ersten Halbzeit fanden unsere Jungs überhaupt nicht ins Spiel. Zufiele klare Bälle landeten am Pfosten oder neben dem Tor (8 Bälle alleine in der ersten Halbzeit). Erst der dritte Siebenmeter konnte verwandelt werden. Die zweite Halbzeit konnte positiver gestalte werden, näher als zwei Tor kam man über das gesamte Spiel aber nicht an die Mannschaft aus Vorst heran.

Das nächste Spiel findet am kommenden Sonntag beim TV Lobberich statt.

Für den TVK spielten und trafen : Maximilian Vitz, Frederik Bones, Steffen Florenz (3), Dominik Hoppe (2), Till Huckemann (1), Daniel Schürings (1), Tim Wipperfürth, Lliam Meyers (1), Marlon Walter, Tim Dicks (13), Fabian Bleckat (3), Lars Schmitz,