A-Jungs bleiben nach Sieg und Niederlage beim Qualiturnier im Rennen um den Aufstieg in die Regionalliga

Bei ihrem Regionalligaqualiturnier in Essen belegte die männliche A-Jugend des TVK von Trainerteam Michael Block/Birgit Rahmacher nach einem 11:5 Erfolg gegen die SG Langenfeld und einer 8:10-Niederlage gegen den Ausrichter SG Überruhr den zweiten Platz. Die Block/Rahmacher-Schützlinge nehmen somit am kommenden Samstag an einem Turnier der drei Zweitplatzierten in Duisburg teil, bei dem noch ein Aufstiegsplatz vergeben wird. Gegner sind dort der ASV Süchteln und der ATV Biesel.

Trainerin Rahmacher ärgerte sich: „Schade, dass wir unsere Chance auf den direkten Aufstieg nicht genutzt haben.“ Wir gehen aber optimistisch und selbstbewusst in das nachfolgende Relegationsturnier“, fügt sie hinzu.