A-Mädchen (JSG TVK/RTV) verlieren zum Saisonauftakt in der Oberliga

Das erste Oberligaspiel der weiblichen A-Jugend JSG Rheydter TV/TV Korschenbroich von Trainergespann Ben Bones/Adi Stefan wurde mit denkbar ungünstigen Vorzeichen in der Waldsporthalle Korschenbroich angepfiffen. Vier wichtige Spielerinnen konnten verletzungs- oder krankheitsbedingt nicht eingesetzt werden. Die erste Halbzeit verlief aber dennoch sehr ausgeglichen. Erst gegen Ende der ersten 30 Minuten konnten die Erkelenzerinnen einen vier Torevorsprung herausspielen.

In der zweiten Halbzeit wurde im Angriff mit zwei Kreisläuferinnen gespielt. Dies zeigte den gewünschten Effekt und die JSG-Mädels konnten sich bis auf ein 23:23 herankämpfen. Leider folgten dann 5 Minuten, in denen die Bälle im Angriff leichtfertig vergeben und klare Torchancen nicht genutzt wurden. Die Phase nutzte der Gegner gut aus und setzte sich wieder mit 7 Toren ab.

Trainer Ben Bones fand trotz der Niederlage lobende Worte: „Unsere Mädchen haben bis zum Schlusspfiff weitergekämpft und das Endergebnis noch zum 27:32 korrigiert. Heute hat die Mannschaft Kampfgeist und Moral bewiesen. Mit diesen Vorraussetzungen und vollem Kader werden wir sicherlich in der Liga noch einige Spiele gewinnen.“