B2: Drei Siege in Folge

Mit drei Siegen in Folge nähert sich die männliche B2 der Zielgraden der Kreisligasaison.

Gegen den Rheydter SV II gelang der angestrebte Pflichtsieg. Coach Dominik Hoppe, der im Trainngsbetrieb von Kim Büschgens unterstützt wird,   konnte hierbei auf seinen fast kompletten Kader zurück greifen, während die Mannschaft aus Rheydt nur mit sieben Spielern und ohne Trainer angereist war. Erst zum Ende der ersten Halbzeit gelang es unseren Jungs, die Überlegenheit auszunutzen und sich Tor um Tor abzusetzen. Hoppe hatte so dann auch die Möglichkeit früh jeden Spieler einzusetzen. Die TVK-Jungs schafften es den Vorsprung weiter auszubauen und die Partie deutlich mit 36:16 zu gewinnen.

Auch gegen den designierten Meister Borussia Mönchengladbach holten die Hoppe-Schützlinge zwei Punkte. In einem sehr guten und interessanten Spiel gelang dies auswärts in der Jahnhalle.

Nach rund vier Minuten führte die Mannschaft aus Mönchengladbach mit 3:1 und unsere Jungs fanden vor allem kein Mittel gegen den starken Rückraum. Sollte das wichtige Spiel schon so früh verloren sein?

Bis zur achten Minute schafften unsere Jungs den Ausgleich zum 4:4 und schafften es in der Folgezeit mit einer starken Abwehrleistung und einigen abgefangenen Bällen ins Spiel zurück zukommen. Teilweise konnte ein 5 Tore Vorsprung herausgespielt werden. Zum Ende der ersten Halbzeit ließ dann aber die Kraft etwas nach, sodass der Vorsprung auf zwei Tore schrumpfte und es mit 14:16 aus Sicht des TVK in die Pause ging.

In der 36. Minute schaffte Borussia dann den Ausgleich. Sollte das Spiel doch noch kippen? Mit einer starken Torwartleistung und einer klasse Moral gelang es unserer Mannschaft dann aber wieder die Spielkontrolle zu übernehmen und  den Vorsprung nach und nach bis zum 26:30 Endstand aus Sicht des TVK auszubauen.

Coach Dominik Hoppe hatte die Mannschaft sehr gut eingestellt und die Mannschaft die Vorgaben auf der Platte sehr gut umgesetzt. Es hat den Fans und Eltern auf Seiten des TVK sehr viel Freude bereitet das Spiel zu verfolgen. Einige Eltern sprachen nach der Partie von der bisher besten Saisonleistung.

Durch das ungefährdete 33:19 vom vergangenen Wochenende bei 1848 ist der TVK auf Tuchfühlung zur Tabellenspitze.