News Breitensport


Wir haben nicht nur ein neues Gesicht in unseren Reihen, sondern auch einen neuen Kurs im Programm. Unsere frisch gebackene Übungsleiterin Christine wird ab Juni einen Faszien-Fitnessyogakurs im TvK Breitensport anbieten. Was sind Faszien überhaupt? Mit Faszien ist das Bindegewebe gemeint, das alle Muskeln, Organe, Knochen und Nerven umhüllt. Dieses Bindegewebe durchzieht den ganzen Körper und gibt dem Muskel Form und Festigkeit. Langezeit hat man den Faszien keine große Bedeutung beigemessen. Heute aber weiß man, dass Faszien neben vielem anderen eine wichtige Rolle bei der Krafterzeugung und der Gesamtbeweglichkeit des Körpers spielen. Haben wir aber sehr viel Stress oder leiden unter Bewegungsmangel können sich Faszien verkürzen oder verhärten und so Ursache von Schmerzen sein. Was ist Faszien-Yoga? Beim Faszien-Yoga werden die Faszien gezielt durch spezielle Übungen stimuliert. So können nicht nur Leistungsfähigkeit, Kraftentwicklung und Kraftübertragung verbessert werden, sondern auch Schmerzen und Verspannungen gelöst werden. Das Faszientraining ist darüber hinaus ein wichtiger Bestandteil der Prävention und der Rehabilitation. Und nun zurück zu unserem neuen Gesicht. Christine steckt gerade mitten in der Ausbildung zur Fitnessyoga-Trainerin. Dafür muss sie beim Landessportbund NRW drei Pre-Classes mit jeweils 10 Einheiten und 60 Einheiten Yoga-Fitness belegen. Darauf folgen dann noch weitere Lerneinheiten für die Spezialisierung zum Faszientraining. Die Begeisterung für Yoga kam bei Christine vor rund fünf Jahren auf. „Yoga gibt mir eine Auszeit vom Alltag“ sagt sie, „eine Stunde, in der ich mich nur auf mich konzentrieren kann und über nichts anderes nachdenken muss. Das gefällt mir besonders“. Christine konnte sehr schnell Fortschritte in Kraft und Beweglichkeit feststellen, was sie immer weiter motiviert hat. Mit dieser Motivation möchte sie nun auch andere anstecken. Ab dem 07.06.18 startet Christine mit ihrem ersten Kurs Faszien-Fitnessyoga beim TvK Breitensport. Wenn du Interesse oder weiter Informationen haben möchtest, dann melde dich doch hier.