Das schreibt die Presse über unsere 5 überregionalen Jugendteams

Sieg, aber Kloeters ist unzufrieden

Artikel aus der Rheinischen Post (Isabelle Inkmann) vom 19.03.2019

Jugendhandball. Die C-Jugend des TV Korschenbroich machte kein gutes Spiel beim 42:39 gegen Vohwinkel. Die Trainerin Pia Kloeters hatte einige Kritikpunkte. Biesels A-Jugend verlor das Spiel und drei Spieler, die vom hart spielenden Gegner verletzt wurden.

In der Oberliga hat die männliche A-Jugend des ATV Biesel ihren Doppelspieltag mit einem Sieg und einer Niederlage beendet. Bereits am Donnerstag verlor Biesel gegen Bayer Uerdingen 32:33. In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit ging der ATV mit einer knappen Führung in die Kabine. Bis zur 45. Minute führte Biesel mit drei Toren. Diese Führung kippte mit der überharten Spielweise der Uerdinger. Neben einer ausgekugelten Schulter gab es einen Nasenbeinbruch. Mit drei Verletzten wurde dann auch das Spiel noch verloren. Gegen den Tabellenletzten JSG Hiesfeld Aldenrade gewann die Mannschaft von Felix Linden souverän mit 33:19.

Die weibliche A-Jugend des ATV Biesel verlor ihr Spiel gegen den Haaner TV mit 24:38. „Jede Woche ist es ein neues Puzzle, wer fit ist und wer spielen kann. Jeder muss auf jeder Position aushelfen. So kommt einfach kein Spielfluss rein und wir machen zu viele Fehler“, sagte Trainer Thomas Fink.

Die ersatzgeschwächten B-Mädchen des TV Korschenbroich verloren in Straelen14:21. Ohne vier Stammspielerinnen zeigten die Korschenbroicherinnen bis zur 35. Minute eine gute und engagierte Leistung.  „Bis zum 12:10 war noch alles in Ordnung. Dann haben wir durch einfache Fehler den Gegner davonziehen lassen und unsere Konzentration verloren“, sagte Trainer Carsten Hirschfelder.

Die männliche C-Jugend des TVK gewann gegen den Vohwinkeler STV 42:39 (18:16). Zufrieden war Trainerin Pia Kloeters mit dem Spiel des Teams aber keineswegs. „Uns fehlte von Beginn an die Ernsthaftigkeit für das Spiel und den Gegner. In der Abwehr haben wir uns vor jedem Zweikampf gedrückt und konnten weder Leidenschaft noch Willen in die Tat umsetzen. Im Angriff fehlte uns häufig die letzte Konsequenz und die Bereitschaft Wege ohne Ball zu gehen. Mehr als diese zwei Punkte kann man auf dieser durchaus enttäuschenden Vorstellung nicht mitnehmen“, sagte Kloeters.

Es fehlen die Spielinfos über die 36:39 Niederlage der A-Jungs von Michael Block/Adi Stephan in der Oberliga beim SC Bayer 05 Uerdingen und über den 26:18 Erfolg der männlichen B1 von Birgit Rahmacher in der Oberliga beim SV Straelen. Das Verbandsligaspiel der C2-Jungs wurde verlegt.