Der TVK stellte das zweitgrößte Vereinsgruppenkontingent beim Bundesligaspiel des Bergischen HC in Düsseldorf

Über 200 Korschenbroicher Handballer besuchten das gestrige Bundesligaspiel des Bergischen HC – Rhein Neckar Löwen im ISS Dom in Düsseldorf.

„Wir hatten einen tollen Handballabend im ISS Dome, auch wenn der Bergische HC als Gastgeber mit 25:30 verloren hat“, sagte Dagmar Oellig, die den Besuch mitkoordiniert hatte und fügte hinzu: „Der TVK wurde während einer Auszeit als zweitgrößte Vereinsgruppe begrüßt und eine Spielerin aus der A-Jugend hatte vor dem Spiel ein T-Shirt gefangen und durfte deshalb in der Pause sogar beim Torwandwerfen teilnehmen.“