Erste Eindrücke vom erfolgreichen Sichtungscamp der Jungen

Das Sichtungstraining der Jungen am vergangenen Dienstag war aus Sicht der TVK-Verantwortlichen ein voller Erfolg. Rund 59 Anmeldungen gingen im Vorhinein der Sichtung bei den Organisatoren des TVK ein. Sowohl bereits eigene Nachwuchsspieler, als auch interessierte Spieler auswärtiger Vereine waren bei dem Sichtungsraining aktiv. Es wurden Jungen der Jahrgänge 1999-2004 sowohl für die überregionalen Mannschaften für die Saison 2017/18, als auch potenzielle „Club 2020“-Mitglieder gesichtet. In der nächsten Woche werden sich die Verantwortlichen zusammensetzen und entscheiden, wer am begehrten Förderprogramm teilnehmen wird und wer es in die jeweils ersten Mannschaften einer Altersklasse geschafft hat.

„Die Tatsache, dass sich so viele interessierte und auch talentierte Jungs zur Sichtung angemeldet haben, macht es uns nicht leicht eine Entscheidung zu fällen. Fest steht jedoch, dass wir nicht alle in den Club2020 aufnehmen können. Letztlich entscheiden neben dem Talent vor allem die Einstellung und der absolute Wille“, bilanzierte Jugendkoordinatorin Pia Kloeters.

Die Sichtung bestand sowohl aus standardisierten athletischen Tests, als auch aus handballerischen Elementen. Geleitet wurden die Tests von Trainern des TVK, die bereits im männlichen Bereich aktiv sind. Das Club2020 Training wird von Ronny Rogawska geleitet, der gemeinsam mit Jugendkoordinatorin Pia Kloeters sehr an der individuellen Förderung und weiteren Entwicklung der Jungs interessiert ist. „Denn unser bestehendes Ziel ist es, Spieler aus dem eigenen Nachwuchs in unsere leistungsorientierten Seniorenmannschaften zu integrieren“, so die Jugendkoordinatorin.

Neben Pia Kloeters (Jugendkoordinatorin und Trainerin D-Jugend männlich) waren Michael Schepanske (Jungenwart), Eva Kloeters (D-Jugend Trainerin), Jens Opitz und Birgit Rahmacher (C-Jugend Trainer), Willi Aretz und Stefan Ansior (B-Jugend Trainer), Max Jäger (Torwarttrainer) und Ronny Rogawska (Trainer 1. und 2. Herren) in die Sichtung eingebunden.