Erster Punktverlust der C1-Mädchen in der Verbandsliga

Am sechsten Spieltag konnten die C-Mädels von Trainer Carsten Hirschfelder beim 19:19 im Nachholspiel beim ASV Süchteln erstmals keinen doppelten Punktgewinn verbuchen.

Nach ausgeglichener Anfangsphase gerieten die TVK – Mädels Mitte der ersten Halbzeit mit drei Toren (4:7) in Rückstand. 6 Korschenbroicher Tore in Folge brachten bis zur Pause jedoch die Wende und eine 11:9 Führung.

Nach dem Wechsel sah es bis 8 Minuten vor dem Ende beim 17:14 nach einem Korschenbroicher Sieg aus. Der Gegner holte jedoch Tor um Tor auf und ging 20 Sekunden vor dem Abpfiff erstmalig sogar wieder in Führung. Das Spiel schien gelaufen. Doch mit dem Schlusspfiff gelang Marike Renfer der vielumjubelte Ausgleichstreffer zum 19:19.

„Wir haben einen lange sicher geglaubten Sieg doch noch aus der Hand gegeben“, sagte Trainer Hirschfelder.