JSG TVK/ART beendet die Gruppenphase der HVN-Quali mit dem ersten Platz

Lena_gegen_kempen_fb

Am heutigen Donnerstagabend gastierte die weibliche A-Jugend der JSG beim VT Kempen. Von Anfang an stand bereits fest, dass beide Teams sich für die Oberliga 2015/2016 qualifiziert haben. Trotz allem hatte das Team um Spielführerin Julia Russek die Motivation und den Willen die Gruppenphase auf dem ersten Platz zu beenden. Zu dieser Motivation trugen außerdem bei, dass es das letzte Spiel für Carla Herrmann im JSG Trikot werden sollte und die Spielerinnen Lena Schleupen und Annika Rommel gegen ihren alten Verein antraten.

Das erste Tor des Abends fiel zugunsten der JSG durch ein schönes 1 gegen 1 von Azra Kartal. Die Mädels ließen es sich nicht nehmen ihre Führung auf ein 0:4 auszubauen. Durch eine sehr gut stehende Abwehr und Vielfältigkeit im Angriff, und schöne Aktionen von Lena Schleupen, zogen die Gäste auf ein 3:10 vor. Von nun an gab es einen Bruch im Spiel der JSG, unzählige Ballverluste und Unsicherheiten im Angriff führten dazu, dass die Gastgeberinnen bis zur Halbzeit auf 7:10 verkürzten.

Hochmotiviert kamen die Mädels der Spielgemeinschaft des TV Korschenbroich und ART Düsseldorf aus der Kabine und zeigten durch eine sehr gut arbeitende Abwehr wer den ersten Platz verdient hat. Somit bauten sie ihren Vorsprung erneut auf 10:16 aus, welchen sie sich nicht mehr nehmen ließen. Schöne Tempogegenstöße und Bewegung im Angriffsspiel, genauso wie die klasse Leistung beider Torhüterinnen, führten zu einem 27:14 Auswärtssieg. Besonderes Augenmerk gilt Ex-Kempenerin Lena Schleupen, welche mit ausgezeichneten 13 Toren glänzte.

Insgesamt präsentierte sich die vor noch wenigen Monaten zusammengekommene JSG als zusammengeschweißte Mannschaft und der Einzug in die Oberliga wurde nach dem Spiel auslässig gefeiert. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle Eltern, Familien und Freunden, welche die Mädels bei jedem der Quali-Spiele unterstützt haben. Ein weiteres Dankeschön gilt dem Trainerteam Robert Russek und Mathias Deppisch, den Fotografen Joachim Hering und Anna Russek, genauso wie dem Geburtstagskind und Manager Markus Hausdorf 😉

Es spielten: Katja Grewe, Sandra Heck – Annika Rommel, Laura Hillig, Lena Schleupen (13/1), Sarah Richter, Kim Büschgens, Emily Wilcke, Patricia Swientek (1), Carla Herrmann (1), Julia Russek (4/1), Sina Meyer (3), Martyna Lipiejko (2), Azra Kartal (3)

Pausieren mussten: Lara Alt, Laura Wolf