Leistungsdiagnostik und prominenter Besuch bei der männlichen C-Jugend

Kurz vor Beginn der Ferien stand die jährliche Leistungsdiagnostik bei den C-Jungs des TVK an. Dabei ging es vor allem um die Überprüfung der athletischen Zustände der einzelnen Spieler. Auf Basis dieser werden alle Spieler mit ihren Trainingsplänen ab Freitag in die Ferien geschickt, damit sie sich individuell gut auf die bevorstehende Oberliga und Verbandsliga Saison 2018/2019 vorbereiten können.
Kurz nach Eintreffen aller Spieler betrat auch ein prominentes Gesicht den Boden der Waldsporthalle. Kentin Mahé stattete den Korschenbroichern einen spontanen Besuch ab. Der amtierende Deutsche Meister, der familiäre Beziehungen nach Korschenbroich hat, zeigte sich interessiert an dem Vorhaben und dem Können der Jungs.
Natürlich war das Erscheinen des französischen Nationalspielers, Europameisters von 2014 und Olympia-Zweiten von 2016 Motivation genug, um beste Ergebnisse zu erzielen.
Zuerst stand der gefürchtete Ausdauertest auf dem Programm, bevor die Sprint- und Sprungleistungen getestet wurden. Kentin beobachtete das Geschehen an den einzelnen Stationen und stand den Spielern auch für den kleinen Talk in den Wartepausen zur Verfügung. Außerdem ließ sich der zweifache und amtierenden Weltmeister nicht nehmen, die Jungs bei den darauffolgenden Kraftübungen als Testleiter zu motivieren und anschließend selbst sein derzeitiges Können darin auszutesten. Das forderte die Leistungsmotivation der C-Jugendlichen noch einmal heraus, die am zweiten Tag ihre Leistungen in den Ballfertigkeiten abrufen mussten.
Mit den gezeigten Leistungen können die Trainer die TVK-Jungs nun zuversichtlich in die verdienten Ferien schicken.

Die Mannschaft hat sich sehr über den Besuch gefreut und möchte sich an dieser Stelle noch einmal recht herzlich dafür bedanken! Außerdem wünschen wir Kentin und seiner kleinen Familie einen guten Start in der neuen Heimat Ungarn, sowie sportlich, gesundheitlich und persönlich nur das Beste !