männliche A – klarer 29:37 (19:14) Auswärtssieg beim Cronenberger TV nach deutlichen Anlaufschwierigkeiten

Am heutigen, ersten „Spitzenspiel“-Wochenende der Oberliga trafen mit Cronenberg und dem TVK der 4.- und 3.-platzierte aufeinander. Da morgen noch das Spiel des aktuellen Tabellenführers Lobberich gegen den zweiten SG-Gräfrath stattfindet sicher ein richtungsweisender Spieltag.

Erneut macht die männliche A1-Jugend es sich, und den mitgereisten Fans, schwerer, als nötig. Obwohl man von Beginn an auf Augenhöhe mit Cronenberg spielte, waren gerade in den ersten 20 Minuten zwei gehaltene Tempogegenstöße und zahlreichen Pfosten-/Lattentreffer unseres Teams mit Schuld um ausgeglichenen Spielstand von 11:11.

Immer häufiger kamen in dieser Phase die Hausherren zu viel zu einfachen Toren. Insbesondere auf Halblinks und Mitte fanden unsere Abwehr und Torhüter kein Mittel und ließen Cronenberg bis zur Halbzeit auf 19:14 ziehen.

Nach einem „Weckruf“ des Trainergespanns Rahmacher/Block in der Halbzeitpause kamen unsere Jungs dann mit einer deutlichen Leistungssteigerung zurück auf das Spielfeld. In den folgenden 20 Minuten zeigte der TVK dann, warum er aktuell um die Tabellenführung der Oberliga mitspielt. Auf allen Positionen deutlich verbessert, gelang es durch einen bemerkenswerten 18:5 Lauf bis zur 50 Minute zum Stand von 32:24 für den TVK eine, eigentlich sichere, Führung herauszuspielen.

Eigentlich…. Aber, ähnlich letzter Woche, nahm man sich dann nochmal eine „Ruhepause“ und ließ den Gegner, binnen 3 Minuten und 5:0 Lauf, auf 3 Tore (29:32) heran kommen.

Im Gegensatz zu den angespannten Fans, zeigte die mA aber erneut Nervenstärke und Kampfgeist und stellte, ebenfalls mit einem 5:0 Lauf, den deutlichen Endstand von 37:29 her.

Jetzt heißt es die Leistung großer Teile der 2. Halbzeit in den nächsten Spieltag zu retten, denn da trifft man „vielleicht“ ja auf den neuen Tabellenführer.

Samstag, 7.12.2019 um 17:15 das Topspiel der Oberliga A-Jugend in der Waldsporthalle.
TV Korschenbroich mA1 / HSV Solingen-Gräfrath mA1

Und direkt im Anschluss, Anpfiff 19:30, trifft unsere 2. Männer in der Landesliga auf den Hülser SV. Sicher ein besonders Spiel, da wir mit Marcel Görden und Christian Rommelfanger zwei langjährige Spieler unserer 1.Herren – leider in den falschen Trikots – in der Waldsporthalle begrüßen können.