Sieg für die männliche B1 gegen den Rheydter TV

Am Sonntag ging es für die männliche B1 nach Rheydt. In den ersten zehn Minuten kamen die Jungs nicht zu ihrem gewohnten Spiel. Es fehlte im Angriff der Zug zum Tor und in der Abwehr fehlte die nötige Aggressivität.

So stand es zu diesem Zeitpunkt 5:5 unentschieden. Nach einer Auszeit wurde der Angriff ein wenig umgestellt, wodurch sich auch die Einstellung der Korschenbroicher änderte. So konnte bis zur Halbzeit eine Führung zum 6:14 herausgespielt werden.
In Halbzeit zwei ging es gegen die stark nachlassenden Rheydter weiter mit Tempohandball und schön anzusehenden Kombinationen. Am Ende stand ein verdientes 16:25 auf der Anzeigetafel.

Das Trainergespann Birgit Rahmacher und Udo Bleckat war mit dem Ausgang des Spiels zufrieden. „Der Sieg hätte durchaus höher ausfallen können, aber insbesondere in der zweiten Halbzeit haben wir viel gewechselt, so dass dann schon ein paar Torchancen liegen gelassen wurden.

Gefreut habe ich mich über den guten Einstand von unserem Torwart Luca Koll, der nach langer Verletzungspause wieder aktiv an den Spielen teilnehmen kann.“ äußerte Udo Bleckat nach dem Spiel.