Weibliche C1 gewinnt Spitzenspiel gegen Straelen mit 27:12

Im Spitzenspiel und vorletzten Spiel der Saison 2017 schlugen die C1-Mädels des TVK den Tabellenzweiten aus Straelen mit 27:12. Im Spiel war die Anfangsphase sehr ausgeglichen und ab der zehnten Minute setzte sich der TVK ab und man ging mit 15:8 in die Halbzeit. „Eine gute erste Halbzeit, vor allem die Einstellung hat mir sehr gut gefallen“, sagte Trainer Carsten Hirschfelder.

Nach der Pause baute der TVK den Vorsprung kontinuierlich aus. Die Mannschaft zeigte bis zum Ende, dass sie keine Minute nachlassen wollte. So konnten die TVK-Mädels den Vorsprung sogar auf 15 Tore ausbauen und das Spiel gegen den Tabellenzweiten wurde mit 27:12 gewonnen.  Starker Jubel auf der einen Seite, Niedergeschlagenheit aber auch Anerkennung auf der anderen Seite.

„Auf diese Leitung können wir stolz sein-eine TOP-Leistung der gesamten Mannschaft. Ich glaube, heute haben alle noch einmal klar gesehen, wer die beste Mannschaft der Verbandsliga ist. Vorne wurde zwischenzeitlich sehr gut und schnell kombiniert. Das hat mir heute sehr gut gefallen. Natürlich haben wir Punkte gesehen, die man verbessern kann. Aber die lassen wir heute einfach mal weg und freuen uns über diesen in der Höhe sensationellen Sieg.“ sagte ein glücklicher und zufriedener Trainer Carsten Hirschfelder.