2. Herren mit gerechter Punkteteilung gegen den TuS Treudeutsch Lank

In einem sehr spannenden und umkämpften Spiel sichert sich der TVK einen wichtigen Zähler gegen die Mannschaft aus Meerbusch Lank.

Im elften Spiel der laufenden Saison traf am 16.12.2017 die zweite Herrenmannschaft des TVK vor rund 50 Zuschauern in der heimischen Waldsporthalle auf die Mannschaft TuS Treudeutsch Lank. Beide Mannschaften trennten vor dem Spiel 9 Pluspunkte und 7 Plätze in der Tabelle. Der TVK ging also als klarer Außenseiter in die Partie.

Den besseren Start in die Partie erwischten allerdings unsere Jungs und gingen durch Tore von Florian Steffens und Lliam Meyers schnell mit 2:0 in Führung. Es entwickelte sich bereits in den Anfangsminuten ein sehr schnelles Spiel, in dem beide Mannschaften den direkten Torabschluss suchten. Die Abwehr unserer Jungs stand aber sehr gut und hatte in Maximilian Vitz wieder einen starken Rückhalt. Bis zur 18. Minute schafften es unsere Jungs ihren, wenn auch kleinen Vorsprung, zu verteidigen. Ab diesem Zeitpunkt ging das Spiel hin und her, mal lagen unsere Jungs in Führung, mal die Mannschaft aus Lank. Kein Team konnte sich zu diesem Zeitpunkt absetzen. Erst zum Ende der ersten Halbzeit konnte sich unsere Mannschaft wieder etwas fangen und leicht absetzen, schaffte es aber nicht, den erspielten zwei Tore Vorsprung mit in die Halbzeitpause zu nehmen bzw. noch weiter auszubauen. Mit 19:18 es in die Halbzeitpause.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit konnte man unserer Mannschaft anmerken, dass sie an die positive Phase der ersten Hälfte anknüpfen wollten, eine frühere zwei Minuten Zeitstrafe machte dieses Vorhaben aber schnell zu Nichte. Die Mannschaft aus Lank hatte jetzt den etwas besseren Zugriff auf das Spiel und nutze ihre Chancen konsequent. Erst in der 43. Minute gelang es Lliam Meyers die erste Führung für den TVK in der zweiten Halbzeit zu erzielen. Nach einer Auszeit von Coach Ronny Rowgaska konnte sich unsere Mannschaft in der Folge, angetrieben durch einen auf der Mitteposition sehr gut aufgelegten Lliam Meyers leicht absetzen. Leider gelang es aber nicht die Mannschaft des TuS Treudeutsch Lank „abzuhängen“. In der 54. Minute gelang den Gästen der Ausgleich zum 30:30 und im Anschluss an ein Team Timeout durch den Trainer der Gäste sogar die Führung zum 30:31.

Die Hallenuhr stand bei 59:46 als Coach Ronny Rowgaska beim Spielstand von 31:32 seine letzte Auszeit nahm. Er schien die richtigen Worte gefunden zu haben, denn Simon Förster erzielte 2 Sekunden vor dem Spielende den verdienten Endstand zum 32:32.

In einem packenden und sehr spannenden Spiel wäre für unsere Mannschaft mehr als der eine Punkt möglich gewesen. Aufgrund des Spielverlaufs ist die Punkteteilung allerdings gerecht. Unser Jungs haben es in diesem Spiel geschafft die Außen einzubinden, hatten in Lliam Meyers einen guten Taktgeber und mit Lukas Menze eine Alternative auf halb links. Die Abwehr stand gut und hatte in Maximilian Vitz wieder den gewohnten Rückhalt. Mit etwas mehr Cleverness in der ein oder anderen Situation wäre der Sieg möglich gewesen. Die gezeigte Leistung macht alledrings Mut und sollte der Mannschaft Auftrieb für die nächsten Spiele geben.

Für den TVK spielen und trafen: Maximilian Vitz, Frederic Bones, Dominik Hoppe (2), Tim Wipperfürth, lliam Meyers (8), Till Huckemann (4), Florian Steffens (3), Simon Förster (8), Lukas Menze (3), Noah Florenz (4), Lars Schmitz,

Das nächste Spiel findet nach den Weihnachtsferien am 14.01.2018 in Bottrop statt.

Die zweite Herrenmannschaft wünscht ruhige und besinnliche Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins nächste Jahr und möchte sich an dieser Stelle bei allen bedanken die das Team unterstützt haben.