mA1 – „Woche der Wahrheit mit Showdown am Samstag“


Bereits am Sonntag, 14.01.2018 begann für die männliche A1-Jugend des TVK die „Woche der Wahrheit“, die mit dem ultimativen Spitzenspiel gegen den verlustpunktfreien Tabellenführer aus Kaldenkirchen am Samstag, den 20.01.2018 mit Anpfiff um 16:15 Uhr in der Korschenbroicher Waldsporthalle endet.

Drei Spiele sind innerhalb dieser Woche zu bestreiten. Allesamt gegen unbequeme bzw. bärenstarke Gegner.
Dem Auftakt zu dieser „englischen Woche“ am Sonntag mit dem Auswärtsspiel in Uerdingen und einem souveränen 37:28-Erfolg des TVK-Nachwuchses folgt am heutigen Dienstag, 16.01.2018 um 18:45 Uhr das Nachholspiel gegen ETB SW Essen in der Waldsporthalle.

Der ultimative Showdown folgt dann mit dem zweiten Heimspiel binnen weniger Tage. Der verlustpunktfreie und unangefochtene Tabellenführer TSV Kaldenkirchen gibt sich im „Wohnzimmer“ des TVK die Ehre!

Doch „wir denken von Spiel zu Spiel und legen den Fokus zunächst auf ETB SW Essen“ kommentiert Willi Aretz, der in der Essener Mannschaft eine starke Truppe mit viel Potential sieht. „Essen reist als Tabellendritter mit 17:5 Punkten an und hat sicher einen tabellarischen Platztausch durch einen Sieg gegen uns im Blick, was wir natürlich komplett gegenteilig sehen. Wir wollen gewinnen, um so beste Voraussetzungen für das „Endspiel“ gegen KaKi zu schaffen!“, lässt Willi dann doch den Blick schon in Richtung kommenden Samstag schweifen.

Kaldenkirchen ist völlig zurecht der Klassenprimus mit sehr guten Individualspielern, die sich zu einem hervorragenden Team gefunden haben.

„Die sind schon Favorit, das ist uns bewusst. Jedoch können wir mehr, als wir im Hinspiel gezeigt haben. Unsere Jungs haben eine tolle Entwicklung hingelegt und wenn alles passt, können wir KaKi ärgern. Wir sind vorsichtig optimistisch und gehen mit „breiter Brust“ in dieses Endspiel, was nicht wirklich eins ist. Denn selbst bei einem Sieg unsererseits müsste KaKi noch drei weitere Punkte abgeben und wir eben alle Spiele gewinnen. Einerseits sehe ich keine Mannschaft, die KaKi schlagen könnte. Andererseits würde es sehr schwer, selbst zukünftig verlustpunktfrei zu bleiben. Unsere letztjährige B1-Jugend hat allerdings mit ihrer Aufholjagd zur Verbandsligameisterschaft gezeigt, dass immer was geht! Genau daran glauben wir!“, so Willi mit seiner Perpektivformulierung.

Die männliche A1-Jugend des TVK samt ihrer Trainer würden sich über zahlreichen Besuch und lautstarke Unterstützung zu beiden Heimspielen sehr freuen, gerne auch, mit allem, was Krach macht!

„KaKi, ETB SW Essen und auch wir sind das Beste, was die Oberliga zurzeit zu bieten hat und wir spielen binnen weniger Tage gegeneinander. Wer nicht zuschauen kommt, verpasst etwas!
Unsere Mannschaft möchte nach beiden Spielen gegen Willi verlorene Wetten einlösen und freut sich auf Getränke und Gespräche nach diesen!“, so Adi, der mit Willi mit Blick auf ETB bereits wieder „im Tunnel ist“!