30. Pokal-Meeting des TV Korschenbroich – Gelungene Jubiläumsveranstaltung

Bereits zum 30. Mal jährte sich das Pokal-Meeting des  TV Korschenbroich.  An der Jubiläumsausgabe des Traditionswettkampfes nahmen neben dem Ausrichter 6 Vereine mit insgesamt 474 Starts teil.

Erstmals wurde zum Jubiläum auch für die ganz Kleinen ein kindgerechter Wettkampf in die Veranstaltung aufgenommen. Die Jüngsten konnten sich dabei über 25m Freistil, Brust und Rücken messen. Nils Schmalenberg gelang es, in seinem Jahrgang (2012) über alle drei Strecken Gold zu gewinnen. Bei den Mädchen im Jahrgang 2012 konnte sich Sophie Satsukevych über 25m Brust und 25m Rücken gleich zweimal die Goldmedaille sichern. Weitere Medaillengewinner waren Maya-Sophie Ingenfeld, Julian Sproch, Leonard Josef Becker, Matteo Dietz, Alba Simpson und Mila Groterath.

Die älteren Jahrgänge ermittelten die Pokalsieger aus der Gesamtwertung der vier Strecken 100m Rücken, 100m Brust, 100m Schmetterling und 100m Freistil. Auf Seiten des TV Korschenbroich konnten Luis Dietz (Jahrgang 2011), Ron Mattick (2005), Darius Lowins (2004), Aurelia Kremer (2011), Annike Nilgen (2004), Svea Ridders (2003) und Leonie Moser den Pokalsieg erschwimmen.

Svea Ridders (100m Rücken in 1:11,88 min) und Leonie Moser (100m Brust in 1:22,50 min) unterboten zusätzlich zum Pokalsieg jeweils einen alten Vereinsrekord des TV Korschenbroich. Annike Nilgen schaffte es über 100m Freistil die Qualifikationsnorm für die NRW-Kurzbahnmeisterschaft 2020 zu unterbieten

Weitere Pokale für die Zweit- und Drittplatzierten gingen an Hayden Simpson (Jahrgang 2011, 2. Platz), Paul Heiner Becker (2011, 3.), Moritz Schmalenberg (2010, 3.), Simon Molitor (2006, 3.), Niklas Voeroes (2005,2.), Levent vom Stein (2003, 2.), Yannick Ridders (2000, 2.), Ritz Paula (2006, 2.) und Alana Burkhardt (2006, 3.).

Mannschaftsfoto

Foto: Mannschaftsfoto des TV Korschenbroich

Foto & Text: André Ridders