„Die Dritte“ ergreift den ersten Strohhalm…

Am Samstag den 12.12.2015 ging es für die dritte Mannschaft das TV Korschenbroich im Kellerduell zum TV Erkelenz 1860 1M.
Die Vorzeichen waren klar: Verliert man auch gegen den Tabellenvorletzten, welcher mit 4 Punkten auf der Habenseite 3 Zähler vor dem TVK III rangierte, wäre der TV Erkelenz als direkter Abstiegskonkurrent nicht mehr in direkter Reichweite.
Trainer Adi Stefan musste auf die verletzten Martin Steins und Tim Wiedenfeld, sowie die privat verhinderten Timo Genenger, Martin Visscher und Tobias Kanehl verzichten. Aber auch ein „neues altes Gesicht“ war auf der korschenbroicher Bank zu sehen. Max Zimmermann kehrt zurück ins Trainerteam und wird Adi Stefan fortan unterstützen, was schon in der vergangenen Aufstiegssaison sehr gut funktioniert hat.

Das Spiel begann ausgeglichen und bis zum 9:9 vermochte keine der beiden Mannschaften sich abzusetzen. Auf korschenbroicher Seite gelang es nicht, die Abwehr abzudichten und so musste man immer wieder leichte Tore der Gastgeber hinnehmen. Beim Spielstand von 13:10 gingen die Hausherren sogar das erste Mal mit 3 Toren in Führung. Kleinere Umstellungen in der Abwehr des TV Korschenbroich brachten nun aber etwas Sicherheit. Außerdem wuchs der eingewechselte (A-Jugend)Torhüter Frederik Bones ein ums andere Mal über sich hinaus und war seinen Vorderleuten ein wichtiger Rückhalt. Beim 13:13 war der Rückstand bereits wieder egalisiert und der Gast aus Korschenbroich konnte sogar mit 15:18 seinerseits in Führung gehen. Leider vermochte man die Führung in dieser Phase nicht weiter auszubauen und es ging nur mit einem 18:19 für „Die Dritte“ zum Pausentee.

Den besseren Start in die zweite Hälfte erwischte der TV Erkelenz welcher mit 2 schnellen Toren wieder mit 21:19 in Führung ging. Nun war es erneut eine Partie auf Augenhöhe. Die Gastgeber aus dem Kreis Heinsberg konnten immer wieder ein Tor vorlegen, welches aber prompt im Gegenzug vom TVK III ausgeglichen werden konnte. Erst beim 27:28 gingen die Mannen um das Trainerduo Stefan/Zimmermann ihrerseits in Führung und bauten diese beim 28:30 auf 2 Tore aus. In einer fahrigen Schlussphase hatte „Die Dritte“ endlich einmal das Geschick und Glück auf der eigenen Seite und gewann am Ende mit 31:32 die erste Partie in der Landesliga.

Fazit: 2 wichtige Punkte im Abstiegskampf. Allerdings ist noch nichts erreicht. Also heißt es sich kurz freuen und dann gemeinsam weiter am Nichtabstieg arbeiten.

Für den TV Korschenbroich III spielten:
Tor: Frederik Bones, Simon Fuierer
Feld: Niklas Hermeling (1), Lukas Florenz (5), Nico Wipperfürth, Fabian Florenz (4), Max Baues (5), Oliver Kapner (3), Johannes Baues (6), Felix Hintzen (4), Patrick Bihn (2), Matthias Dauben (2), Nils Balve

Das letzte Spiel im Jahr 2015 bestreitet der TV Korschenbroich III am kommenden Samstag (19.12.2015) in der heimischen Waldsporthalle gegen den starken Mitaufsteiger der Turnerschaft Grefrath 1M. Anpfiff ist um 18 Uhr.

Über Unterstützung von der Tribüne freut sich „Die Dritte“ wie immer sehr!!!