Hervorragender Saisonauftakt der 5 überregionalen Jugendteams des TVK

 

 

Mit insgesamt 41:17 Punkten sind die 5 überregional spielenden Jugendteams des TV Korschenbroich nach 5 bzw. 6 Spieltagen in ihre Ober- und Verbandsligasaison gestartet und haben somit einen sehr erfolgreichen Saisonauftakt hingelegt.

Die männliche A-Jugend von Trainergespann Willi Aretz und Adi Stephan belegt mit 8:2 Punkten einen hervorragenden dritten Platz in der Oberliga. „Primäres Augenmerk war und wird auf die individuelle und mannschaftliche Entwicklung gelegt. Diese Entwicklung ist erkennbar, in allen individuellen Bereichen, als auch mannschaftlich“, sagt Willi Aretz und fügt hinzu: „Unser gutes Tempoverhalten haben wir insbesondere in der zweiten Welle weiter entwickelt. Zudem gewinnt die Abwehr an Stabilität und Variabilität. Adi und ich sind optimistisch, dass wir weiterhin oben mitspielen werden.“

Auch die B-Jungs von Trainerteam Udo Bleckat und Birgit Rahmacher gehören mit 10:2 Punkten zu den Spitzenmannschaften in der Verbandsliga. Entsprechend positiv fällt das Fazit aus. „In den Spielen wurde das umgesetzt, was beim Training geübt wurde. Im Spiel gegen den Tabellenführer Wermelskirchen zeigten sich ein paar Schwächen, an denen in den nächsten Trainingseinheiten und Spielen gearbeitet wird“, sagt Udo Bleckat.

Nach drei Auftaktniederlagen sind die C-Jungs von Trainerin Pia Kloeters mittlerweile mit zwei nachfolgenden Siegen und einer Topleistung gegen einen der beiden Meisterschaftsfavoriten mit 4:8 Punkten in der Oberliga angekommen. „Für 11 Spieler ist es die erste Saison in der Oberliga, in der wir uns zunächst einmal herein finden mussten. Die letzten drei Spiele haben gezeigt, dass wir in dieser Liga richtig sind und sich unsere Leistung von Spiel zu Spiel verbessert“, berichtet Pia Kloeters.

Die weibliche B-Jugend von Trainergespann Daniel Bergfeld und Roman Spohr belegt mit 8:4 Punkten einen vorderen Mittelfeldplatz in der Oberliga. Die ersten Saisonziele sind laut Daniel Bergfeld erreicht. „Alles in allem sind wir absolut im Soll. Wir haben unseren Fokus im ersten Saisondrittel auf die Abwehr gelegt und lediglich nur 105 Tore zugelassen. Mit bereits vier Siegen in sechs Spielen bin ich sehr zufrieden.“

Noch ohne Niederlage ist die weibliche C-Jugend und mit 11:1 Punkten Tabellenzweiter in der Verbandsliga. Trainer Carsten Hirschfelder spricht zu Recht von einem hervorragenden Saisonstart. „Mit 11:1 Punkten bin ich sehr zufrieden. Wir stellen die beste Deckung der Liga und haben den zweitbesten Angriff. An einigen Sachen, wie z.B. Umschaltverhalten Abwehr –  Angriff und Überzahlspiel müssen wir noch arbeiten.“