Land NRW beschließt weitere Lockerungen für den Sport ab 15. Juli (Kontaktsport mit 30 Personen in der Halle)

Seit dem 15. Juli gilt: 30 Athlet*innen in der Sporthalle und bis zu 300 Zuschauer ohne vorzulegendes Hygienekonzept – das sind die ersten Eckdaten für den Sport, die das NRW-Kabinett am Montag beschlossen hat und die vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales veröffentlicht wurde.

Auf jeden Fall gelten die Worte von Gesundheitsminister Laumann: „Wir dürfen aber nicht vergessen: Die Pandemie ist nicht vorbei und wir müssen weiter sehr wachsam und verantwortungsvoll sein.“