Männliche C2 wartet weiter auf die ersten Punkte

Auch im Nachholspiel bei der C1 der Tschft Lürrip reichte es für die C2-Jungs nicht zu den ersten Punkten.

Es fing schon mit einer Irrfahrt durch Mönchengladbach an. Die Mannschaft wurde zweimal weiter geschickt, bis die richtige Spielstätte – eine kleine Ausweichhalle – viel zu spät erreicht wurde.

Trotz der verkürzten Aufwärmphase starteten die Jungs aber durchaus vielversprechend und lagen nach knapp dreieinhalb Minuten mit 3:1 vorne. Das 3:2 sollte dann allerdings die letzte Führung bleiben. Die Mannschaft fand überhaupt nicht mehr ins Spiel. Leichte Ballverluste im Angriff und eine quasi nicht vorhandene Deckung führten dazu, dass sich in der Folgezeit nur noch die beiden Torhüter mit zum Teil sehr sehenswerten Paraden auszeichnen konnten. Die Zwölf-Tore-Auswärtsniederlage (33:21) konnten sie jedoch auch nicht verhindern.

„Die Mannschaft ist bei diesem Spiel weit hinter ihren Möglichkeiten geblieben. Hier wäre mehr drin gewesen.“, sagte Trainer Marcel Antwerpes