NRW-Qualifikation für Annike Nilgen und Svea Ridders

Der TV Korschenbroich startete beim 46. Süchtelner Bergfest-Schwimmen mit 16 Aktiven und 104 Einzelstarts in einem Teilnehmerfeld aus 13 Vereinen mit 1135 Starts. Annike Nilgen und Svea Ridders gelang dabei jeweils die Qualifikation für die NRW-Kurzbahnmeister-schaften. Insgesamt gab es für den TVK mit 28 Gold-, 18  Silber- und 20 Bronzemedaillen einen Medaillenregen.

Nach zwei Jahren Abstinenz auf der NRW-Ebene präsentierte sich Annike Nilgen auf dem Wettkampf in Höchstform und verbesserte über alle neun Einzelstarts Ihre persönliche Bestzeit. Die Krönung des Wettkampfes gelang ihr über die 50m Freistil in 0:29,28 min und die 50m Rücken in 0:34,20 min mit der Qualifikation für die NRW-Kurzbahnmeisterschaften im November. Sie folgt damit Svea Ridders, die bereits auf der Langbahn für den TV Korschenbroich bei den NRW-Meisterschaften startete. Svea war durch einen Infekt geschwächt und verzichtete auf sieben ihrer acht Starts, um über die 50m Rücken in 0:33,47 min ebenfalls die Qualifikation zur NRW-Meisterschaft klar zu machen.

Doch auch die weiteren Aktiven waren außerordentlich erfolgreich. Fleißigste Goldmedaillensammlerin neben Annike war Katja Bleck mit sieben Goldmedaillen. Weitere Medaillen erschwammen Asena Brand, Alana Burkhardt, Katharina Dohmen, Mathéo Esser, Darius Lowins, Simon Molitor, Moritz Moser, Finn Pöstges, Svea Ridders, Niklas Voeroes und Levent vom Stein.

Ein besonderer Höhepunkt war zum Schluss des Wettkampfes die gemischte 8x50m Freistil-Staffel. Trotz  einiger Krankheitsausfälle musste sich der TVK nur den Gastgebern aus Süchteln in einer Zeit von 4:21,22 min geschlagen geben und erschwamm sich damit in der Besetzung Katharina Dohmen, Mathéo Esser, Katja Bleck, Niklas Voeroes, Moritz Moser, Leonie Moser, Annike Nilgen und Finn Pöstges Platz zwei.

Trainer André Ridders war voll des Lobes angesichts der hervorragenden Zeiten seiner Aktiven: „Es freut mich zu sehen, dass das Training fruchtet und die Aktiven trotz Krankheitsausfällen in den letzten Wochen hervorragende Zeiten abrufen konnten. Eine besondere Freude ist es, gleich mit zwei Aktiven auf die NRW-Meisterschaften fahren zu können.“

Foto: Mannschaftsfoto des TV Korschenbroich

Text und Foto: André Ridders

Rückfragen: André Ridders, TV Korschenbroich, Tel.: 0175/4016998