wA: verdient hohe Niederlage

Die Geschichte zum Heimspiel gegen St. Tönis ist schnell erzählt.

Die Karnevalspause war für uns zu lang. In der Woche vor dem Spiel haben wir nicht gut trainiert. Vor dem Spiel fehlte bei nahezu jedem die nötige positive Anspannung.

So verliert man gegen jeden Gegner. Samstag war es dann eine 22:35 (10:18) Niederlage.

Die letzten beiden Saisonspiele werden wir anders auftreten.