Zweiter Saisonsieg der C-Mädchen in der Oberliga

Die C-Mädchen des TVK kamen in ihrer englischen Woche zu 2:2 Punkten in der Oberliga. Im Spiel am Donnerstag gegen den Tabellenzweiten aus Haan gab es wohl eine 21:37 Heimniederlage, Trainer Daniel Bergfeld war aber dennoch zufrieden. „Wir haben dynamisch im Angriff agiert und gegen die körperlich stärkeren Gegnerinnen trotz der 37 Gegentore eine solide Abwehr gestellt.“

Das Kellerduell gegen den VT Kempen entschieden die TVK-Mädels drei Tage später mit 27:14 für sich. Eine schnelle 3-Tore-Führung (4:1) wurde bis zur Pause nicht mehr abgegeben und mit einem 10:6 ging es in die Kabine. In der zweiten Halbzeit setzte man sich bereits nach 10 Minuten auf 18:12 ab, baute die Führung weiter aus und kam zum zweiten Saisonsieg in der Oberliga, der mit 13 Toren Differenz auch noch sehr deutlich ausfiel. Das Gesamtfazit von Daniel Bergfeld fiel entsprechend positiv aus: „In beiden Spielen haben die Mädels eine gute Abwehrleistung gezeigt und die Angriffsaktionen wurden mit Köpfchen vorgetragen. Die harte Arbeit der Mädels in jeder Trainingseinheit zahlt sich immer mehr aus.“