A-Jugend mit erstem Auswärtssieg der Saison

Nach der 3 wöchigen Spielpause startete die A-Jugend mit einem Auswärtsspiel in Osterath wieder in den Spielbetrieb. Bis auf Luca konnte Trainer Frank Hinzen auf den kompletten Kader zurückgreifen.

In einer zerfahrenen Anfangsphase wechselte die Führung immer wieder zwischen den beiden Mannschaften. Unsere Jungs bekamen insbesondere die Rückraumreihe nicht richtig in den Griff. Gleichzeitig wurden vorne zu viele Angriffe gegen den Pfosten gesetzt oder frei vergeben. Folglich gelang es Osterath mit 2 Toren auf 11:9 wegzuziehen. In einer Auszeit in der 22. Minute nahm Trainer Frank einige Korrekturen vor, die die Mannschaft erfolgreich umsetzte. Nach einer 5:1 Serie ging der TVK mit einer 14:12 Führung in die Halbzeitpause.

Kurios verliefen die ersten 5 Minuten der 2. Halbzeit. Davon war Osterath fast komplett im Ballbesitz, die einzigen 2 Tore erzielte aber unser Team über Steilangriffe. Die Maßnahme, den Bruder vom TVK Talent Simon Scheid kurz zu decken, brachte unsere A-Jugend endgültig auf die Gewinnerstraße. Bis zur 40. Minute setze man sich weiter auf 16:22 ab. Danach war die Spannung und entsprechend die Konzentration ein wenig raus und wir hielten bis zum Spielende den 6 Tore Vorsprung zum 29:23.

Erfreulich war auch, dass sich alle 11 Feldspieler in die Torschützenliste eintragen konnten.

Sehr fragwürdig hingegen das Verhalten einiger Osterather Zuschauer. Über der Auswechselbank stehend, schütteten sie
während des Spiels Sprudelwasser über unsere Spieler. Da kann am Sozialverhalten noch einiges verbessert werden.