A-Jugend unterliegt nur knapp dem ATV Biesel

Die bisherigen Duelle gegen den älteren Jahrgang aus Biesel waren in der Vergangenheit immer mit hohen Niederlagen verbunden. Entsprechend fuhr die A-Jugend mit gehörigem Respekt zum Lokal-Derby nach Giesenkirchen.

Trotz der für A-Jugend Spiele frühen Anwurfzeit um 11:00Uhr, präsentierten sich die Jungs von Anfang an hellwach. In einer sehr ausgeglichen Anfangsphase gingen wir immer wieder mit 1 Tor in Führung.

Hinter einer soliden Deckung stand ein sehr gut aufgelegter Frederik im Tor. Mitte der 1. Halbzeit drohte dann das Spiel, nach einer 8:7 Führung für uns, zu kippen. Biesel lag wenige Minuten später mit 2 Toren vorn, weil wir vorne mehrmals zu überhastet agierten. Beim Stand von 10:12 nahm Trainer Frank dann eine Auszeit und stellte die Mannschaft nochmal neu ein. Innerhalb kürzester Zeit drehten wir das Spiel wieder und lagen zur Pause mit 15:13 vorne.

Anders als in den vorherigen Spielen kamen wir diesmal zunächst sehr konzentriert aus der Pause und konnten den Vorsprung auf 17:13 erhöhen. Leider kam dann eine 10-minütige Schwächephase, in der wir immer wieder klare Torchancen vergaben. Gleichzeitig startete die drei Top-Spieler von Biesel jetzt richtig durch. Die drei, die auch schon regelmäßige Einsatzzeiten in der Herren Landesliga haben, warfen 24 der 32 Tore von Biesel. Bis zur 43. Minute hatten sie ein 19:22 Vorsprung raus geworfen. Doch die TVK-Jungs fighteten sich wieder zurück. Über die Sicherheit des nun sehr stark haltenden Olivers, er wehrte alleine 6 von 8 Siebenmetern in der 2. Halbzeit ab, kämpften wir uns wieder ran und lagen dann sogar mit 29:28 erneut vorne. In der spannenden Schlussphase glichen wir 1 Minute vor Schluss zum 30:30 aus. Leider mussten wir dann aber 20 Sekunden vor Spielende den Siegtreffer von Biesel hinnehmen. Nach der heutigen Leistung wäre ein Unentschieden auf jeden Fall gerechtfertigt gewesen.