B-Mädels gewinnnen in der Oberliga auf Grund einer Topleistung in der zweiten Halbzeit

Mit einem 27:21 (8:11) Erfolg gegen Rheinwacht Dinslaken nimmt die weibliche B-Jugend des TVK wieder Kontakt zur oberen Tabellenregion der Oberliga auf. Nach einer guten Anfangsphase kam der Gegner immer besser ins Spiel, glich aus und bis kurz nach dem Seitenwechsel liefen die TVK-Mädels von Trainergespann Daniel Bergfeld und Roman Spohr immer einem Rückstand mit 3 Toren hinterher.

Mit Tempohandball und basierend auf einer sicheren Abwehr wurde in der zweiten Halbzeit schnell der Ausgleich erzielt und der Vorsprung anschließend immer weiter ausgebaut. „Die zweite Halbzeit war die stärkste Leistung, die ich von den Mädels in dieser Saison gesehen habe“, berichtete ein zufriedener Daniel Bergfeld.