B1 kassiert unnötige Niederlage beim TUSEM Essen

Nach dem starken Auftritt beim Saisonauftakt hatte sich die B-Jugend auch für ihr 1. Auswärtsspiel in Essen viel vorgenommen.

Entsprechend engagiert und konzentriert gingen die Jungs gegen TUSEM ins Spiel. Schnell lag man mit 4:1 vorne. In der Anfangsphase konnte man den Vorsprung auch halten. Immer wieder scheiterte der Gegner gegen den am Anfang sehr gut haltenden Maurice. Nach 10 Minuten ließ man den Gegner aber immer besser ins Spiel kommen. Durch viele einfache Tore glich TUSEM nach 15 Minuten erstmalig aus. Immer wieder fiel man auf einfache Wurffallen rein, so dass man zur Halbzeit mit 2 Toren zurück lag.

In der 2. Halbzeit änderte sich wenig an der Situation. Insgesamt war das Spiel zwar ausgeglichen, der TVK war aber auch nicht wirklich in der Lage nochmal auszugleichen. Durch eine schwache Schiedsrichterleistung entwickelte sich ein hektisches, sehr zerfahrenes Spiel. Insbesondere die im Vergleich zum 1. Spiel schwache Abwehrleistung führte dazu, dass man stets mit 3-4 Toren zurücklag. Kurz keimte 3 Minuten vor Schluss nochmal Hoffnung auf, als man auf 2 Tore verkürzte. Aber die im Angriff guten Christopher und Anton kassierten unnötige 2 Minuten Strafen, so dass man letztlich verdient, jedoch unnötig mit 30:26 das Spiel verloren geben musste.