„Club 2020“ geht fremd

Wöchentlich erhalten die Mitglieder des „Club 2020“ (ausgewählte männliche Spieler der Jahrgänge 1999-2002) individuelles Handballtraining unter der Leitung von Jugendkoordinator Mathias Deppisch. Aber der „Club 2020“ bietet eben noch deutlich mehr – z.B. gemeinsame Aktionen außerhalb der Sporthalle.
DSC02197
So erhielten die TVK-Talente bei bestem Wetter eine Tenniseinheit beim KTC. Der familienfreundliche Verein, idyllisch in unmittelbarer Nähe der Waldsporthalle gelegen, bot den handballverrückten Jungs des TVK einen Einblick in die Welt des gelben Filzballs. Trainerin Lena Mauntel sorgte für ein kurzweiliges Programm über 90 Minuten. Und es zeigte sich einmal mehr, dass gutes Ballgefühl sportartübergreifend nützlich ist…

„Die Veranstaltung hat allen Beteiligten viel Spaß gemacht – genau so sollte es sein. Ein herzliches Dankeschön an Lena und die Verantwortlichen des KTC, die uns sehr herzlich empfangen und einen tollen Tag beschert haben“, so Jugendkoordinator Mathias Deppisch. In der kommenden Woche geht es für seine Schützlinge aber wieder in die Halle – schließlich gilt es sicherzustellen, dass die Jungs ihre individuellen Trainingspläne und mittelfristigen Zielsetzungen umsetzen.