Der Tabellenführer ist zu Gast in Düsseldorf: JSG TVK/ART empfängt am Sonntag HSV Wuppertal

00Ein Topspiel jagt das nächste. Nachdem die JSG TVK/ART die Auftaktpartie in der Oberliga bei der SG Überruhr mit 21:18 gewinnen konnte, steigt am kommenden Sonntagmittag (12.45 Uhr, Sporthalle Rückertstraße, Düsseldorf-Rath) das erste Heimspiel der Spielzeit 2015/2016 in der Landeshauptstadt. Dazu hat sich der HSV Wuppertal angekündigt. Die Mannschaft aus dem Bergischen Land ist aktuell Tabellenführer der Oberliga.

„Nach dem ersten Saisonerfolg wollen wir uns spielerisch weiter verbessern“, sagt Robert Russek. „Allerdings treffen wir am Sonntag auf den HSV Wuppertal, den ich zu den Favoriten um die Oberligameisterschaft zähle.“ Die Mannschaft von Horst-Dieter Schweitzer und Sonja Fischer konnte zum Auftakt einen 25:21-Erfolg gegen den TV Haan verbuchen.

Personell muss die JSG TVK/ART in der Partie gegen den Tabellenführer lediglich auf die verletzte Patricia Swientek verzichten. Die 16-Jährige saß in Überruhr zwar auf der Bank, hätte aber nicht eingesetzt werden können.

Die Mädels der JSG TVK/ART sowie deren Verantwortliche freuen sich auf die Partie gegen den Tabellenführer. „Es wäre natürlich schön, wenn uns möglichst viele Zuschauer in Düsseldorf unterstützen würden“, sagt Robert Russek. „Wir werden natürlich alles geben, um gegen den HSV Wuppertal etwas Zählbares zu holen. Wir gehen sicherlich als Außenseiter in die Partie.“