„Die Dritte“ verliert am Ende mit ein paar Toren zu hoch…

Nach einer fast 4 wöchigen Herbstpause, reiste der TV Korschenbroich III am Sonntag den 25.10.2015 zum „Verbandsligaverweigerer“ des Hülser Sportvereins 1M.

Der Gast aus Korschenbroich startete besser in die Partie und zwang den Trainer aus Hüls beim Stand von 2:5 zu einer frühen Auszeit. Diese brachte für den Gastgeber die erwünschte Wirkung und der HSV konnte zum 5:5 ausgleichen.

Doch die Mannen des TVK um Trainer Adi Stefan ließen sich dadurch nicht verunsichern und konnten immer wieder in Führung gehen. Großen Anteil daran hatte vor allem Timo Genenger, der ein ums andere Mal seine Schnelligkeit auf der linken Außenbahn ausspielen konnte und seinen Farben zu einfachen Toren im Tempogegenstoß verhalf.

Durch einen heftigen Schlag ins Gesicht, der leider von den bieden Unparteiischen unbestraft blieb, und einen daraus resultierenden Cut unter dem Auge, musste Fabian Florenz, der bis dahin ein gutes Spiel machte, die Reise ins Krankhaus antreten. Oliver Kapner übernahm den Part auf der Mittelposition im Angriff und machte die Sache seinerseits ebenso gut, so dass „Die Dritte“ bis zum Halbzeitstand von 19:18 auf Augenhöhe bleiben konnte.

Auch in der zweiten Halbzeit machte die Gästemannschaft ein weiterhin gutes Spiel und konnte der mit ehemals Regional- und Verbandsligaspielern gespickten Mannschaft aus Hüls immer wieder Paroli bieten.
Erst in der 45. Minute zeigte sich die individuellen Vorteile der Gastgeber und der TV Korschenbroich III geriet beim 25:22 das erste Mal stärker ins Hintertreffen. Diesen Rückstand konnte man nicht mehr aufholen, da nun auch die Kräfte schwanden und man musste sich am Ende mit 36:28 geschlagen geben. Der Endstand fällt allerdings sicher ein paar Tore zu hoch aus und spiegelt nicht wirklich den Verlauf des Spiels wieder.

Fazit: Wieder konnte man einer ambitionierten und erfahrenen Mannschaft 45. Minuten „mindestens“ das Wasser reichen. Auch dieses Spiel macht Mut für die kommenden Aufgaben gegen die Mannschaft, die sich ebenfalls im unteren Teil der Tabelle aufhalten.

Für den TV Korschenbroich III spielten:
Tor: Simon Fuierer (1-45/52-60), Frederik Bones(45-52)
Feld: Niklas Hermeling (2), Lukas Florenz (2), Martin Steins (1), Timo Genenger (8), Max Baues (4), Oliver Kapner (4), Johannes Baues (2), Tim Wiedenfeld, Patrick Bihn (2), Nico Wipperfürth (1), Fabian Florenz (2), Nils Balve

Am kommenden Samstag den 31.10.2015 gastiert um 19.30 Uhr die DJK Germania Oppum 1M in der Korschenbroicher Waldsporthalle!

„Die Dritte“ freut sich auch hier wieder über lautstarke Unterstützung von der Tribüne!