Gelungener Saisonauftakt der B1 mit einem Sieg gegen den Bergischen HC B2

Schlechte Vorzeichen für die männliche B1 des TVKs vor dem heutigen Heimspiel, denn mit Moritz und Luca mussten 2 wichtige Spieler heute verletzungsbedingt passen. Auch die bisherigen Ergebnisse gegen die Mannschaft des BHC waren nicht verheißungsvoll. In der C-Jugend gab es zwei deutliche Niederlagen.

Als die Mannschaft in der ersten 10 Minuten im Angriff wenig zu Stande brachte und schnell mit 4:8 hinten lag, wurde schon das Schlimmste befürchtet. Aber nachdem Trainer Willi Aretz die Angriffsformation umstellte und Felix Roemgens an den Kreis stellte, lief es deutlich besser. Sehr schnell konnte man den Rückstand aufholen und glich erstmalig nach 17 Minuten zum 8:8 aus. Im Anschluss gelang dann sogar ein Vorsprung mit 2 Toren. Bis zu Halbzeit lief das Spiel weiter sehr ausgeglichen und wir gingen mit einem Tor Vorsprung in die Pause.

Zu Beginn der 2. Halbzeit konnten sich die Jungs schnell mit 3 Toren absetzen. Das Tempo wurde hoch gehalten und die Abwehr stand stabil. Dann kam aber eine kurze Schwächephase, die der BHC nutzte, um mit 19:20 sogar nochmal in Führung zu gehen. Man merkte der Mannschaft an, dass sie bis jetzt weite Teile mit 6 Feldspielern durch gespielt hatte. Aber zum Glück konnte sich Wilfried auf Bjarne und Frederic verlassen, die in ihren kurzen Einsätzen die Abwehr stabilisierten und vorne zu 2 Torerfolgen kamen. Den anderen tat die kurze Verschnaufpause gut und sie drehten das Spiel wieder zu unseren Gunsten. Am Ende sprang ein verdienter Sieg mit 29:26 raus.

Erste Veränderungen zu Vorsaison sind erkennbar. Bei einem ähnlichen Spielverlauf, waren dies die Spiele die man verloren hat.