Handball beim TVK boomt, aber …

Handball beim TVK boomt – während viele andere Vereine über Mitgliederschwund klagen, freuen sich die Verantwortlichen des TVK über einen enormen Zuwachs im Jugendbereich. Die mit dem „Projekt 2020“ getroffenen Maßnahmen wie zahlreiche Schulkooperationen, aber auch die Möglichkeit einer leistungsorientierten Ausbildung ab der C- Jugend tragen Früchte.

Claudia Koch (Mädchenwartin), Ben Bones (Jungenwart) und Mathias Deppisch (Jugendkoordinator) werden zur neuen Saison 17 Jugendteams ins Rennen schicken. Ist man in puncto Hallenzeiten schon nahezu ausgereizt, bahnt sich auf anderer Ebene ein problematischer Zustand an: Es mangelt an Trainern. „Claudia, Ben und ich engagieren uns am Limit, sind nahezu täglich im Einsatz. Die Besetzung von Trainern beschäftigt uns seit Monaten – mit mäßigem Erfolg. Nach den Sommerferien müssen die noch vakanten Positionen besetzt sein“, so Mathias Deppisch.

Trotz der vielen positiven Nachrichten rund um den Jugendbereich sehen die Verantwortlichen des TVK hier eine große Gefahr. Gerade bei einem familiär geführten Verein wie dem TVK, der durch das „Projekt 2020“ gute und nachhaltige Perspektiven hat, ein bedauerlicher Zustand.

Interessenten können sich per Mail bei Jugendkoordinator Mathias Deppisch melden: t.c.79@gmx.de