JSG beendet Saison mit 43:19-Kantersieg beim VT Kempen

20_martyna_tvk_jsg_webAuch das letzte Saisonspiel konnte die JSG TVK/ART, die auf die Spielführerinnen Julia Russek und Sina Meyer krankheits- bzw. verletzungsbedingt verzichten mussten, für sich entscheiden. Beim VT Kempen gewann die Mannschaft von Robert Russek klar mit 43:19 (22:5). Damit beendete die Jugendspielgemeinschaft des TV Korschenbroich und des ART Düsseldorf die Saison 2015/2016 auf einem sensationellen zweiten Tabellenplatz hinter dem Niederrheinmeister TV Lobberich. Ehe es in die Osterpause geht, findet am Dienstagabend noch ein letztes Training in der Korschenbroicher Waldsporthalle statt.

Einen Start nach Maß verbuchte der Vizemeister in der Oberliga, führte nach sieben Minuten bereits mit 6:1. Zwar konnten die Gastgeberinnen noch einmal bis auf 3:6 verkürzen, doch die JSG sprühte vor Spielfreude und zog mit einem 9:0-Lauf bis zur 19. Minute bis auf 15:3 davon. Bis zur Halbzeitpause erhöhte die Russek-Truppe ihren Vorsprung noch weiter und ging mit einer 22:5-Führung in die Halbzeitpause. Im letzten Saisonspiel erhielten Lara Alt, Annika Rommel, Sarah Richter und Maike Draaijer viele Spielanteile. Immer wieder konnte sich auch Martyna Lipiejko mit wunderschönen Toren auszeichnen. Spannend verlief in Halbzeit auch das interne Wettschießen zwischen Lena Schleupen und Azra Kartal – nach sechzig Minuten endete dieses Duell Unentschieden, beide erzielten 16 Treffer. Das junge Schiedsrichtergespann Emilie Lipok und Pia Dostal hatte keine Mühe mit der Begegnung, leitete diese ruhig und sicher.

„Auch das letzte Spiel hat die Mannschaft heute ernst genommen und von Beginn an gezeigt, dass man sich mit einem positiven Ergebnis in die Pause verabschieden wollte“, sagte Robert Russek. „Dieses gute Gefühl können wir nun mit in die Kreisqualifikation gegen die HG Kaarst/Büttgen und beim TV Beckrath mitnehmen. Uns ist dieser klare Erfolg in Kempen trotz der Ausfälle von Julia und Sina sowie mehrerer angeschlagenen Spielerinnen gelungen. Wir haben das Spiel nutzen können, um einiges auszuprobieren und im Endeffekt stand im letzten Spiel auch der Spaß im Vordergrund und diesen hat meine Mannschaft auch über die gesamte Spielzeit hinweg gezeigt.“

Am 17. April empfängt die JSG TVK/ART die HG Kaarst/Büttgen zum ersten Kreisqualifikationsspiel in der Korschenbroicher Waldsporthalle. Um 13 Uhr erfolgt der Anwurf. Am 30. April gastiert man um 16 Uhr im zweiten und letzten Spiel der Kreisqualifikation beim TV Beckrath.

Aufstellung und Torschützen der JSG TVK/ART im Spiel beim VT Kempen:
Katja Grewe, Sandra Heck – Laura Wolf (2), Lara Alt (1), Annika Rommel (1), Sarah Richter (1), Maike Draaijer (1), Azra Kartal (16), Lena Schleupen (16), Martyna Lipiejko (5)