JSG forciert die Planungen für die Saison 2016/2017 und sucht weitere Spielerinnen für das Projekt „Niederrheinmeisterschaft“

20160204_jsg_pt_03Während die Handball-Europameisterschaft in Polen lief, haben die Verantwortlichen der JSG TVK/ART die Planungen für die Spielzeit 2016/2017 forciert. Nach zwei erfolgreichen Oberliga-Jahren möchte sich die Spielgemeinschaft aus Korschenbroich und Düsseldorf noch breiter aufstellen. In der kommenden Spielzeit will man die Niederrheinmeisterschaft mit der weiblichen A-Jugend anpeilen.

Eigentlich war die JSG TVK/ART nur für ein Jahr vorgesehen. Doch dieses Projekt wurde positiv angenehmen, so dass schnell feststand, dass es auch in der Spielzeit 2015/2016 weitergehen würde. Nach einem tollen Platz 4 in der Gründungssaison belegt die Mannschaft von Robert Russek aktuell einen hervorragenden 2. Platz – und das mit der vermutlich jüngsten Mannschaft in der ganzen Liga. Lediglich zwei Punkte trennt die JSG von Tabellenführer TV Lobberich, dem man in der Hinrunde die bislang einzige Niederlage zu führen konnte.

„In dieser Saison hatten wir große Verletzungssorgen, dennoch hat sich die Mannschaft bislang hervorragend präsentiert“, sagt Robert Russek. „Wir sind selbst ein wenig überrascht, dass wir mit dieser jungen Mannschaft hinter dem TV Lobberich den 2. Platz belegen. Natürlich wollen wir möglichst lange oben dabei bleiben, denken aber aktuell nur von Spiel zu Spiel.“ Um in der kommenden Spielzeit den ganz großen Wurf realisieren zu können, wollen die Verantwortlichen der JSG den Kader sowohl von der Qualität als auch in der Breite noch einmal erweitern.

So veranstaltet die JSG TVK/ART an zwei Terminen wieder ein Probetraining für interessierte Spielerinnen der Jahrgänge 1998 und 1999. Am Dienstag, 23. Februar findet dieses zwischen 18.30 Uhr und 20.00 Uhr in der Korschenbroicher Waldsporthalle statt. In Düsseldorf lädt die JSG am Freitag, 26. Februar zwischen 19.30 Uhr und 21.00 Uhr in die Sporthalle Lewitstraße ein. Die interessierten Nachwuchs-Handballerinnen sollten sich vorab bei Markus Hausdorf telefonisch unter 0172/2097070 oder per Mail an jsg.tvk@art-handball.com anmelden.

„Dieses Projekt hat von Anfang an hervorragend funktioniert. In beiden Jahren ist es uns gelungen, ganz schnell eine menschlich sehr gut funktionierende Einheit zu formen“, berichtet Mathias Deppisch, Jugendkoordinator des TV Korschenbroich. „Die Mischung aus Spaß und sportlichen Ehrgeiz stimmt und der sportliche Erfolg spricht für sich.“

Auch außerhalb vom Spiel- und Trainingsbetrieb sind die Mädels der JSG TVK/ART gemeinsam unterwegs. So sind sie regelmäßig bei den Heimspielen des TV Korschenbroich und des ART Düsseldorf zu Gast oder besuchen als Gemeinschaft die Drittliga-Handballerinnen des TSV Bayer Leverkusen II oder aber ein Länderspiel. Ebenso stehen regelmäßige Teambuildingmaßnahmen, wie zum Beispiel Klettern oder Floßbau im Rahmen der Saisonvorbereitung, auf dem Programm.