JSG startet am Sonntag mit Gastspiel bei der SG Überruhr in die Spielzeit 2015/2016

jsg_team_2015-16_web800Endlich hat das Warten ein Ende, endlich geht die Saison 2015/2016 los. Die JSG TVK/ART, die sich mit sechs Siegen in sechs Spielen in der Kreis- und HVN-Qualifikation souverän für die Oberliga qualifizierte, startet am Sonntagnachmittag (16 Uhr, Sporthalle Klapperstraße, Dellmannsweg 14, Essen-Überruhr) mit einem Gastspiel bei der SG Überruhr.

„Nach der Qualifikation, hatten wir aufgrund der Sommerferien, wie alle anderen Teams, nur wenig Zeit uns auf die neue Spielzeit vorzubereiten“, sagt JSG-Coach Robert Russek. „Wir wussten nicht, wie sich die Mannschaft sportlich entwickeln wird. Kurz vor Saisonbeginn kann ich nur feststellen, dass das Team näher zusammen gerückt ist. Im Laufe der Vorbereitung lief es immer besser, die Mädels haben gut mitgezogen und kamen immer besser in Schwung. Auch individuell haben sich meine Spielerinnen verbessert.“ Ein spezielles Dankeschön richtet der Coach der JSG an Mathias Deppisch, Spieler und Jugendkoordinator des TV Korschenbroich, sowie Carolyn Moll, die mit den Mädels der JSG TVK/ART mehrere Leichtathletikeinheiten absolviert hat. „Natürlich dürfen wir auch die Eltern nicht vergessen, denn ohne deren Unterstützung wäre dieses Projekt nicht möglich. Sie unterstützen die Mädels großartig“, sagt Robert Russek. „Natürlich ist auch klar, dass wir noch einiges an Arbeit vor uns haben. Aber alle haben Spaß am Handball und arbeiten mit einer professionellen Einstellung an den Zielen. Uns macht es einfach großen Spaß mit einer solchen Mannschaft zu arbeiten.“

Aus der vergangenen Spielzeit stehen nach dem Abgang von Carla Herrmann, die am Sonntag nach dem Teambuildingevent am Unterbacher See offiziell verabschiedet wurde, lediglich drei Spielerinnen im Kader der JSG TVK/ART: Julia Russek, Sina Meyer und Azra Kartal. In der abgelaufenen Spielzeit landete die Jugendspielgemeinschaft des TV Korschenbroich und des ART Düsseldorf auf dem 4. Platz in der Oberliga. „In unserem Kader stehen nur noch Spielerinnen der Jahrgänge 1998 und 1999. Dennoch haben wir uns ehrgeizige Ziele gesetzt. Wir wollen in der Tabelle oben mitmischen und die stärkeren Teams ein wenig ärgern. Auch wenn es nicht leicht werden wird, wollen wir besser abschließen als in der vergangenen Spielzeit. Dazu ist natürlich die Grundvoraussetzung, dass alle Mädels gesund bleiben.“

Am Sonntag startet die JSG TVK/ART endlich in die Saison 2015/2016. Um 16 Uhr gastiert die Mannschaft um Spielführerin Julia Russek bei der SG Überruhr in der Sporthalle Klapperstraße. „Das wird alles andere als ein leichtes Spiel zum Auftakt werden“, weiß Robert Russek. „Spätestens nach dem Spiel werden wir wissen, wo wir stehen. Das Team von Meike Kern, die als Spielerin für den TV Aldekerk spielt, ist sehr ausgeglichen und gehört zu den spielerisch starken Mannschaften der Liga. Zudem ist die SG mit sehr guten Spielerinnen besetzt.“ Gemeint sind unter anderem Spielerinnen wie Noemi Möller, Amelie Polutta oder auch Hanna Spengler. Dieses Trio läuft für die SG Überruhr auch in der Oberliga auf.

„Die Vorfreude auf dieses Spiel und den Saisonstart ist jedenfalls groß“, berichtet Robert Russek, der die Aufgabe in Überruhr mit dem kompletten Kader antreten kann. „Ich wünsche uns allen einfach eine spannende und erfolgreiche Saison.“

01.spieltag_1516