TVK verpflichtet Jens Opitz als neuen Trainer für die männliche C2

Jens Opitz
Jens Opitz

Der TV Korschenbroich hat mit Jens Opitz einen neuen Trainer für den Jugendbereich verpflichtet. Nach seiner Jugendzeit beim renommierten Dynamo Dresden Nordwest, spielte der B-Lizenzinhaber in der Oberliga bei Wismut Aue und trainierte dort in jungen Jahren bereits C- und B-Jugendteams. In den letzten 10 Jahren war der 44jährige Opitz für den HSV Wegberg als Trainer, Trainerbetreuer und Jungenwart tätig und war unter anderem verantwortlich für Trainerfortbildungen und diverse Handballprojekte wie „HSV macht Schule“.

„Bereits bei der ersten Kontaktaufnahme habe ich feststellen können, dass sich die Vorstellungen bezüglich der Jugendarbeit des TVK in Person von Jugendkoordinator Mathias Deppisch und Jungenwart Ben Bones in vielen Punkten mit meinen deckten“, sagt Jens Opitz zu seiner zukünftigen Aufgabe.

Ein weiterer Baustein des „Projekt 2020“ ist somit implementiert, das auch die spezielle Förderung von „zweiten“ Jugendteams ab C-Jugend vorsieht.

„Mit Jens konnten wir einen B-Lizenztrainer für die männliche C2 gewinnen, wodurch wir in dieser Altersklasse zusammen mit dem für die C1 zuständigen B-Lizenztrainer Rainer Bolduan sehr gut aufgestellt sind“, so Deppisch.