weibliche C1 des TVK behält weiße Weste in der Verbandsliga

Mit einem schwer erkämpften 24-17 Heimsieg über den HSV Wuppertal bleibt die weibliche C1-Jugend von Trainer Carsten Hirschfelder verlustpunktfrei in der Verbandsliga. Die erste Halbzeit begann mit einem sicheren 4:1 Vorsprung. Danach schlich sich auf einmal Unkonzentriertheit und technische Fehler ein und mit 11:11 wurden die Seiten gewechselt. Nach einem Wachrüttler in der Halbzeitpause konnte der zweite Spielabschnitt mit 13:6 für sich entschieden werden. Endergebnis 24:17.

„Mit der ersten Halbzeit konnte man überhaupt nicht zufrieden sein, da fehlte es an Laufbereitschaft, Durchsetzungsvermögen und Ideen. Vor allem in der Abwehr wurde zu wenig gesprochen und sich viel zu wenig bewegt. Die zweite Hälfte war dann besser, aber immer noch nicht gut. Das können wir besser.“, sagte ein nicht zufriedener Trainer Carsten Hirschfelder. „Gut die Leistung von Charlotte und Sina, die uns in der ersten Halbzeit im Spiel gehalten haben.“