Willkommen beim TV Korschenbroich!

Viele setzen den Turnverein Korschenbroich – kurz TVK – mit Handball gleich; dabei haben wir vier Abteilungen, und jede davon ist einen näheren Blick wert. Hier auf der Startseite sind stets die neuesten Beiträge aus unseren Abteilungen zu finden, jeweils eine pro Abteilung. Alle Neuigkeiten stehen im News Bereich jeder Abteilung.

Breitensport


Letzten Samstag hat unser sechster Frauenpowertag stattgefunden. 18 Frauen jeden Alters machten sich auf den Weg in die Turnhalle, um sich wieder mit einem bunten Paket aus Fitness, Wellness, Kraft, Ausdauer und Entspannung überraschen zu lassen. Das diesjährige Sportprogramm bestand aus Fitnessyoga, Pilates, Latin Dance, Feldenkrais, und einer Entspannung für den ganzen Körper. Wie auch beim letzten Mal konnte jede Teilnehmerin zwischen den Angeboten den ganzen Tag über bei einer Kosmetikbehandlung von Ewa Dewoske zur Ruhe kommen. Außerdem berichtete Iris Richthammer, Fachärztin für Allgemeinmedizin, in einem Vortrag über Ursachen und das Bekämpfen von Kopfschmerzen. Der SuperBIOmarkt versorgte alle mit gesunden Snacks wie Bratlingen, Quiche, Falafel, Joghurt, Säften und Keksen, damit auch nach der Mittagspause wieder voll durchgestartet werden konnte.

Unser Frauenpowertag soll anstrengen, gleichzeitig aber auch verwöhnen und so einen Tag kreieren, der die Teilnehmer mit einem guten Gefühl wieder nach Hause entlassen soll. Wir versuchen stets die neuesten Trends aus der Fitnesswelt in unser Programm aufzunehmen und auch neue Kursangebote des TvK Breitensports vorzustellen. Nach Anstrengung, Entspannung und gemütlichem Beisammensein ist auch dieser Frauenpowertag wieder rasend schnell zu Ende gegangen. Wir hoffen, es hat allen Teilnehmerinnen Spaß gemacht und wir sehen euch auch beim nächsten Mal wieder!

mehr News zum Breitensport

Handball


 Heimspiel-Wochenende unserer männlichen B1  An diesem Wochenende bestreitet die männliche B1 zwei Heimspiele in der WSH mit richtungsweisendem Charakter. Am heutigen Freitag treten die Jungs um Adi und Willi um 17:45 Uhr zum Nachholspiel gegen den TV Kapellen an. Obschon man das Hinspiel souverän mit 33:24 gewinnen konnte und der Gegner Tabellenletzter ist, wird man diesem mit Respekt und ohne Arroganz begegnen. „Alleine unsere zurückliegend größer gewordene Verletztenliste sollte uns zur Bodenhaftung verhelfen“, so Willi, der den Spielern eine sehr gute und zielorientierte Trainingswoche bescheinigt, die zur Zielverfolgung jedoch auch dringend notwendig geworden ist. Im Idealfall holen wir innerhalb eines Wochenendes 4 Punkte. Das wird jedoch schwer genug und ist mithin kein Selbstläufer. Unsere Gegner, somit auch der heutige TV Kapellen, haben zurückliegend gezeigt, dass sie ernst zu nehmen sind und im Falle des TV Kapellen im Tabellenbild schlechter steht, als dass man es möglicherweise ist. „Die haben schon den ein oder anderen Gegner geärgert“, warnt Willi. Der Nachwuchs des TVK ist taktisch sehr gut vorbereitet und befindet sich athletisch in bestechender Form. Es sollte die Wurfquote des letzten Spieles von circa 50% verbessert werden, als auch die Abwehr wieder sattelfest werden. „Dann dürften wir gegen den TV Kapellen alle Chancen haben! Da wir von Spiel zu Spiel denken, gehen wir also unsere heutige Aufgabe professionell und zielorientiert an, bevor wir uns intensiver mit dem Spiel am Sonntag beschäftigen. An diesem Sonntag, 26.03.2017 um 15:00 Uhr nämlich steht der vermeintliche „Showdown“ in der WSH gegen die HSG Velbert/Heiligenhaus an, bei dem die beiden Erstplatzierten der Tabelle gegeneinander antreten. Im Hinspiel holte der TVK-Nachwuchs noch einen 7 Tore-Rückstand auf und konnte so seinerzeit noch einen Punkt nach Hause „entführen“. Dieses positive Erlebnis und das Wissen darum, dass die Jungs sich sehr gut entwickelt und bislang eine überragende Saison gespielt haben, sollte ihnen genügend Selbstvertrauen verbunden mit der Feststellung geben, dass auch trotz einer schon fast beispiellosen Verletztenmisere Einiges geht! „Von allen Seiten wird bescheinigt, dass die Spieler sich signifikant entwickelt haben, sowohl individuell, als auch mannschaftlich und taktisch. Das zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg waren und sind. Die Wahrnehmung dieser Entwicklung werden wir nicht an Tabellenstände festmachen und anzweifeln, wenn wir am Ende nicht Verbandsligameister werden sollten. Wir haben alles für den größtmöglichen Erfolg getan, der nun auch von anderen erfolgsbestimmenden Faktoren abhängig ist. Für uns jedenfalls kann das Wochenende kommen! Wir sind bereit!“ so Willi und Adi. „Die große TVK-Fangemeinde sei auf diesem Wege noch einmal herzlich eingeladen, diesen beiden Spielen beizuwohnen und emotional, aber immer sportlich fair!, zu unterstützen. Es spielt der Nachwuchs eines Drittligisten! Drittligastimmung wäre für die Jungs sensationell und eine große Hilfe! Schon jetzt bedanken wir uns bei allen, die uns in dieser Saison durch jedwede Form der Hilfe unterstützt haben und noch werden!“ bedankt sich Willi schon jetzt stellvertretend für Team und Verein.  

mehr News zum Handball

Schwimmen


Liebe Schwimmsportfreunde!

Hiermit laden wir Sie herzlich zum 28.TVK Pokal-Meeting ein. Wir hoffen, dass Ihnen unser Programm

zusagt, und würden uns freuen, Sie mit Ihrer Mannschaft in Korschenbroich zu begrüßen.

66 Pokale werden in der Pokalwertung für die Plätze 1; 2 und 3 vergeben.

Das PDF zur Veranstaltung können Sie hier runterladen.

Die DSV-Datei zur Bearbeitung können Sie hier runterladen (rechte Maustaste und Link speichern).

1. Veranstaltungsabschnitt: Sonntag, den 03.12.2017

Einlaß: 8:00 Uhr

Einschwimmen 8:00 Uhr

Kampfrichtersitzung: 8:30 Uhr

Beginn: 9:00 Uhr


Wettkampffolge:

1. 50 m Rücken weiblich Jg. 2008 und 2009

2. 50 m Rücken männlich Jg. 2008 und 2009

3. 100 m Rücken weiblich Jg. 2007 und älter

4. 100 m Rücken männlich Jg. 2007 und älter

5. 50 m Brust weiblich Jg. 2008 und 2009

6. 50 m Brust männlich Jg. 2008 und 2009

7. 100 m Brust weiblich Jg. 2007 und älter

8. 100 m Brust männlich Jg. 2007 und älter

2. Veranstaltungsabschnitt: Sonntag, den 03.12.2017

Einlaß: sofort nach Ende des ersten Veranstaltungsabschnittes

Einschwimmen sofort nach Ende des ersten Veranstaltungsabschnittes

Kampfrichtersitzung: sofort nach Ende des ersten Veranstaltungsabschnittes

Beginn: ca. 60 Minuten nach Ende des ersten Veranstaltungsabschnittes

Wettkampffolge:

09. 50 m Schmetterling weiblich Jg. 2008 und 2009

10. 50 m Schmetterling männlich Jg. 2008 und 2009

11. 100 m Schmetterling weiblich Jg. 2007 und älter

12. 100 m Schmetterling männlich Jg. 2007 und älter

13. 50 m Freistil weiblich Jg. 2008 und 2009

14. 50 m Freistil männlich Jg. 2008 und 2009

15. 100 m Freistil weiblich Jg. 2007 und älter

16. 100 m Freistil männlich Jg. 2007 und älter

Besondere Bestimmungen

1) Für die Wettkämpfe gelten die WB, die Rechtsordnung und die Anti-Doping-Bestimmungen des DSV.

Sie sind offen für alle Mitglieder von Vereinen, Startgemeinschaften und Abteilungen sofern sie

einem DSV angeschlossenen Landesverband angehören.

2) Das Wettkampfbecken ist 25 m lang und hat 4 Startbahnen die durch Wellenkillerleinen getrennt sind.

Die Wassertiefe entspricht den Bestimmungen. Die Wassertemperatur beträgt 26.o C.

3) Meldungen erbitten wir auf Meldelisten DSV Form 101 und 102 mit Bestzeiten nach DSV-Standard

incl. Kurzmeldeliste. Die Wettkämpfe werden nach Bestzeiten gesetzt. Bitte geben Sie eine

Telefonnummer für eventuelle Rückfragen an.

Peter Kohl Tel.: 02131 / 6069895

Hinterfeld 12 Fax.: 02131 / 886106

41564 Kaarst Email: PKohl@t-online.de

4) Meldeschluß ist am Dienstag, den 21. November 2017.

5) Das Meldegeld beträgt 3,00 € für 50m Strecken / 4,00 € für 100m Strecken und ist bis vor der

Veranstaltung an folgende Bankverbindung zu überweisen

Sparkasse Neuss; BLZ 305 500 00; Kto 26 11 94 53

IBAN DE04 3055 0000 0026 1194 53 BIC WELADEDNXXX

6) Jeder teilnehmende Verein hat mit der Meldung mindestens einen, bei mehr als 30 Meldungen zwei

Kampfrichter mit Einsatzwunsch bei Meldeschluss zu benennen. Stopuhren sind mitzubringen.

7) Der Veranstalter setzt voraus, dass die Aktiven gemäß § 25 WB sportgesund sind; die Einhaltung der

Gesundheitsbestimmungen obliegt dem meldenden Verein.

8) Die Veranstaltung wird nach der Zwei-Start-Regel durchgeführt.

9) Es erfolgt Handzeitnahme

10) Auszeichnungen: Die ersten drei Schwimmer in jedem Jahrgang und Wettkampf erhalten Urkunden.

Pokalwertung:

Die ersten drei Schwimmer der Jahrgänge 2001 bis 2009 werden einzeln gewertet, der Jahrgang

2000 und älter zusammen.

In die Pokalwertung kommt nur, wer in allen vier Lagen gestartet ist und auch gewertet wurde

Die Pokalgewinner –weiblich und männlich- werden nach der LEN-Punktetabelle ermittelt.

11) Für Personen- und Sachschäden übernimmt der Veranstalter und Ausrichter keine Haftung.

Wertsachen sind vom Teilnehmer selbst zu sichern.

12) Ein Verkaufsstand sorgt während der gesamten Veranstaltung für das leibliche Wohl.

13) Die Genehmigung der Veranstaltung durch den Schwimmwart des Schwimmverbandes Rhein-Wupper

ist beantragt.

TV Korschenbroich Schwimmabtlg.

Heinz Schnelle

mehr News zum Schwimmen

Volleyball

mehr News zum Volleyball

Unsere „1. Herren-Mannschaft“ der Handballabteilung spielt in der 3. Liga und der Spielbetrieb wird in einer eigenen GmbH organisiert, die daher auch eine eigene Webseite betreibt. Hier geht’s zur Hand-Ball-Herz Seite: